Wir sind ……

Die Grashüpfer

Astrid Gouvernante

Wir, Astrid Berger und Yvonne Kaatz, haben 2011 die erste von inzwischen drei Gruppen der Rappel-Kiste GbR gegründet. In dieser Gruppe – den Grashüpfern -betreuen wir bis zu neun Kinder. Wir turnen und malen, singen und lachen und manchmal muss auch ein Tränchen getrocknet werden. Denn das groß werden ist nicht immer leicht. Umso mehr ist es uns eine Herzensangelegenheit, Ihr Kind liebevoll und sicher auf die kleinen Herausforderungen des Alltags vorzubereiten… Während die Kleinen der Gruppe noch die ersten Schritte üben, lernen die Großen schon die Socken anzuziehen. Und beim Pizza oder Plätzchen backen findet jeder was zu tun.

Yvonne

 

Jedes Kind ist von Natur aus neugierig und lernfreudig, alle fünf Sinne wollen die Welt erobern. Deshalb ist es unser Ziel, diese Neugier mit stets neuen Aktivitäten zu fördern. Nach Lust und Laune musizieren wir an einem Tag und toben am anderen, im Winter darf jeder bei den Weihnachtsplätzchen seine Kreativität beweisen und im Frühling die selbst gepflanzten Blumen beim Sprießen beobachten. Und auch die täglichen Spaziergänge, der Ausflug zum Spielplatz oder das gemeinsame Fußballspiel finden Platz. Es gibt viel zu entdecken – wir freuen uns, Ihr Kind dabei begleiten zu dürfen.

 

 

Die Krabbelkäfer

Ich, Eileen Droste, bin Tagesmutter, die bei der Rappelkiste GbR arbeitet. Ich betreue die Krabbelkäfer Gruppe. Die Grundlagen für die kindliche Entwicklung von Kindern unter drei Jahren und für das spätere Leben möchte ich gerne begleiten, erweitern, unterstützen und festigen. Dies geschieht durch viel Freude und Spaß aber auch durch das Vertrauen der Eltern. Desweiteren möchte ich mit viel Einfühlungsvermögen, Geduld, Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein und Fürsorge den Tagesablauf der Kinder gestallten. Dabei ist es mir wichtig, dass die Kinder sich wohl, erwünscht, sicher und geborgen fühlen. Selbstständigkeit sowie Freiraum bei den Kindern ist mir eine Herzensangelegenheit, denn Erfolg und Misserfolg gehören zum Leben dazu. Die Kinder dürfen die Umwelt erobern, erkunden und entdecken durch ausgiebige Spaziergänge in der Natur sowie Bastel- und Lesestunden zu verschiedenen Themen. Eine respektvolle und ehrliche Zusammenarbeit zwischen allen Parteien ist mir wichtig und wünschenswert.

 

 

Die Biberbande

Wir, Nicole Niewiadomski und Leila-Maria Daour, sind die Tagesmütter der Biberbande der Rappel-Kiste GbR. Das Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist es, den Kindern den Ausbau und die Erweiterung ihrer individuellen Fähigkeiten zu ermöglichen. Jedes Kind bringt Begabungen und Talente mit, die entdeckt, gefördert und gefordert werden wollen. Die Entwicklung von Selbstbewusstsein, Eigenständigkeit und Identität ist dabei die Grundlage jedes Bildungsprozesses. Uns ist es wichtig, dass die Kinder viel Bewegung haben. Deshalb sieht man uns viel draußen bei schönen Waldspaziergängen, Spielplatz-besuchen, verschiedenen Ausflügen oder auch einfach beim Pfützenspringen. All das bereitet uns viel Freude! Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, lassen wir unserer Kreativität beim Malen oder Musizieren mit selbst gebastelten Musikinstrumenten freien Lauf. Nach dem Toben benötigen die Biber einen Mittagsschlaf. Sind die Biber ausgeschlafen, freuen sie sich auf eine liebevoll zubereitete Mahlzeit. Ebenfalls ist uns die Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig, um Vertrauen aufzubauen und damit sich Ihr Kind bei uns sicher und geborgen fühlt.